Seite wählen
GALERIE-TAGE in IHLOW 9. und 10. Juni

GALERIE-TAGE in IHLOW 9. und 10. Juni

Am Wochenende 9./10. Juni wird es wieder ein großes Fest geben: GALERIE-TAGE in IHLOW. Im Rahmen der BRANDENBURGER LANDPARTIE werden zahlreiche Künstlerhöfe in Ihlow mit offenen Türen Besucher empfangen. Auch die beiden Betreiber des Hofes am Ihlower Ring 1, Udo...

mehr lesen
AUSSTELLUNG “VON THÜRINGEN IN DIE WELT UND WIEDER ZURÜCK”

AUSSTELLUNG “VON THÜRINGEN IN DIE WELT UND WIEDER ZURÜCK”

Die Ausstellung unter dem Titel "Von Thüringen in die Welt und wieder zurück" geht vom 12.1. bis Mitte März. Die FBF-Galerie ist in einem schönen Fachwerkhaus inmitten der Schmalkaldener Altstadt untergebracht. Galerieleiter ist Prof.Dr. Norbert Krah, ehem. Rektor der...

mehr lesen
ORIENTBILDER

ORIENTBILDER

Die Faszination für den Orient war für mich stets eine Triebkraft für meine Bilderwelten. Bereits in jungen Jahren hatte ich das Glück, diese Länder erleben zu können. Damals arbeitete ich in einer arabischen Handelsfirma, erlebte so den Orient von einer Seite, wie...

mehr lesen
BILDER AUS EUROPA

BILDER AUS EUROPA

Fahrten in die Nachbarländer gehörten für mich seit früher Jugend zum Alltag. Vor allem Osteuropa und der Balkan wurden jährlich bereist. Speziell in Tschechien (Südmähren, Prag, Nordböhmen) hatte ich durch meine häufigen Aufenthalte bei tschechischen Malerfreunden...

mehr lesen
BILDER AUS DER FERNE: MITTELAMERIKA

BILDER AUS DER FERNE: MITTELAMERIKA

Ein Gegenpol für die farblich zurückhaltenden Landschaften Brandenburgs und des Berliner Großstadtlebens bildeten für mich immer die Reisen in die Ferne. In der Nachwendezeit reiste ich viel und ausgiebig. Eine Vielzahl neuer Farbrhythmen, unbekannter Strukturen und...

mehr lesen
BILDER AUS DER FERNE: ASIEN & FERNOST

BILDER AUS DER FERNE: ASIEN & FERNOST

Ein weiterer Themenkreis erschloss sich mir durch meine Reisen nach Fernostasien. Ab 1994 weilte ich für mehrere Wochen jährlich vor allem auf der Insel Taiwan und in Hongkong. In den dortigen Museen und Galerien machte ich mich mit der chinesischen Malweise und dem...

mehr lesen
THOMAS LÜNSER – BERLINER BILDER

THOMAS LÜNSER – BERLINER BILDER

1981 kam ich als junger Achtzehnjähriger nach Berlin. Die Stadt hatte schon immer eine starke Anziehungskraft auf mich. Hier studierte ich, lernte meine Frau kennen und hier begann ich auch mit der Malerei. 1983 schloss ich mich einer Gruppe Berliner Malerfreunde an,...

mehr lesen

ÜBER THOMAS LÜNSER

Es gibt wohl kaum einen zweiten Maler, der die Brandenburgische Landschaft so zum Leuchten bringt wie der Berliner Thomas Lünser. Es leuchtet das Gelb der Rapsfelder und Strohballen, es leuchtet das Blau der Havel bei Petzow und Zehdenick, und es leuchtet das Rot einer Scheune in der Prignitz oder des Kirchendaches in Klein Briesen.

Malerei bedeutet für ihn eine starke Bewusstseinserweiterung. Man erlebt seine Umwelt viel intensiver, schaue genauer hin, entdecke dadurch Dinge, die man sonst nicht sehen würde und erschaffe „Welten“, die keiner vorher gesehen hat …

Geboren 1963 im Thüringischen Suhl, lebt Thomas Lünser seit seinem 18. Lebensjahr in Berlin.